Skip to main content
  • VPI – der Interessenverband der Pyroindustrie

    Pressemeldungen des VPI

Pressemeldung

Keine nennenswerten Auswirkungen auf CO2-Belastung durch Feuerwerksverbot

Im Rahmen der verhängten Klimanotstände diskutieren Parlamente in zahlreichen Kommunen und Städten derzeit über Maßnahmen zur Reduktion von CO2-Emissionen. Dabei wird im gleichen Atemzug auch über das Für und Wider von Feuerwerk als Klimasünder debattiert.

In diesem Zusammenhang führen kommunale Vertreter auch den nicht klimarelevanten Feinstaub ins Feld, obwohl dieser für die im Klimanotstand notwendigen Maßnahmen gar nicht relevant ist. Der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) ist davon überzeugt, dass ein Verbot von Feuerwerk keine nennenswerten Auswirkungen auf die CO2-Belastung haben würde. Denn, der CO2-Anteil im Feuerwerk ist signifikant gering.